Unruhige Nacht für die Freiwillige Feuerwehr Marburg-Mitte

Mehrere (8) Einsätze aufgrund umgestürzter Bäume in der Nacht für den 2. Zug.

Auch der 1. Zug hatte einen mehrstündigen Einsatz.

f0e488ea 6c26 4b3c b2ad edae7e8e85cd

Freitagabend kurz nach 18Uhr wurde die „Kleine Schleife“ - eine Teileinheit des 2. Zuges zu einer Hilfeleistung alarmiert.
Ein Verkehrshindernis auf der Panoramastraße sollte beseitigt werden. Vor Ort angekommen, konnten wir recht schnell einen Baum der aufgrund des schweren Schnees über die Fahrbahn ragte, ausmachen.
Dieser wurde kurz angeschüttelt, sodass der meiste Schnee bereits abfiel. Jedoch hatte der Baum weiterhin gefährliche Schräglage, sodass wir uns entschieden ihn mittels Motorkettensäge zu beseitigen. Noch während sich ein Kamerad mit Schnittschutz ausrüstete, knickte der Baum spontan ab und landete auf der Fahrbahn.

6afa0ece cf31 4752 918f c5a05c2b96ef


Auf der Rückfahrt konnte bereits der nächste Baum, welcher auf die Straße ragte entdeckt und entfernt werden. Die Polizei, welche zur Verkehrsabsicherung zualarmiert wurde, hatte im weiteren Verlauf erneut Bäume ausmachen können, die gefährlich über die Fahrbahn ragten. Auch diese wurden, teilweise unter Einsatz der Drehleiter und Elektrokettensäge, entfernt. Die Strecke wurde mehrfach mit der Polizei abgefahren und Gefahrenstellen beseitigt. Insgesamt waren wir circa 2,5 Stunden an verschiedenen Einsatzstellen in der Panoramastraße tätig.

281ba389 16f5 4ba6 a017 ff1db7624fe8

Kurz nach 23Uhr wurde dann erneut ein abgebrochener Ast gemeldet, welcher auf der Straße lag. Dieser wurde entfernt und die komplette Panoramastraße kontrolliert. Der Einsatz war nach einer halben Stunde beendet.

7d657bd2 1784 4e87 9bcb e26e739c4647

Circa viertel nach eins in der Nacht wurde der 2. Zug wieder in die Panoramastraße alarmiert. Ein Baum war umgestürzt und versperrte die komplette Fahrbahn.
Der Einsatz war mit Tanken des Fahrzeugs nach ca. einer Stunde beendet.

b73fe4de 6ade 4f70 8337 419296d85e8c

Ein weiterer umgefallener Baum wurde am frühen Morgen um kurz vor fünf gemeldet.
Mittels Kettensäge wurde auch dieses Verkehrshindernis beseitigt.

ab126c59 5a7b 4167 bcc7 e5b459b95ba8

Kurz nach sieben klingelten dann erneut die Pager. Wieder galt es einen umgestürzten Baum von der Fahrbahn zu entfernen.

 

Auch der 1. Zug hatte in der Nacht zu tun. Gegen 22:15 Uhr wurde eine Teileinheit des ersten Zuges der Freiwilligen Feuerwehr Marburg-Mitte mit der Atemschutzkomponente zu einem Feuer nach Stadtallendorf alarmiert.

Vor Ort wurden Atemschutzgeräte ausgegeben. Der Einsatz dauerte ca. 3,5 Stunden.


Facebook Fanpage

  

fwmr mitglied banner

Letzte Einsätze

Waldbrand - Keine Feststellung ...
26.06.2022 um 00:41 Uhr
Am Baumgarten, Ebsdorfergrund
weiterlesen
Feuer auf Balkon
25.06.2022 um 19:22 Uhr
Alter-Kirchhainer-Weg
weiterlesen

112 Notruf richtig absetzen!

  • Wo ist etwas geschehen?
  • Was ist geschehen?
  • Wie viele Personen sind Betroffen?
  • Welche Art der Verletzung liegt vor?
  • Warten auf Rückfragen!